Wie muss ein natives Olivenöl extra schmecken?

» Gepostet von am 31.08.2012 in Aktuelles | Keine Kommentare

Wie muss ein natives Olivenöl extra schmecken?

 

 

 

Liebe Oliven- und Olivenölfreunde!

 

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, doch köstliche Oliven und frisch, fruchtiges Olivenöl können wir auch weiterhin genießen.

 

 

Aber wie muss ein qualitativ hochwertiges natives Olivenöl extra überhaupt schmecken?

 

  • extrem frisch (in Farbe, Nase, Gaumen)
  • eher dünnflüssig
  • leuchtende Farbe
  • grüne, frische Aromen (z.B. frisch geschnittenes Gras, unreife Oliven, Artischocken, grüne Tomaten)
  • Fehlaromen: Essigsäure, Wärmestichigkeit, Noten, die an Mandeln, Haselnüsse und Butter erinnern

 

Verkosten Sie Olivenöle bei jeder Gelegenheit, je öfter Sie dies machen umso besser können Sie hoch- von minderwertigen Olivenölen unterscheiden!

 

Falls Sie unsicher sind, dann verkosten Sie zuhause einfach ein Discounter-Olivenöl und anschließend unser AUTHENTIKON oder KALLISTON Olivenöl – deutlicher kann ein Qualitätsunterschied kaum ausfallen.

 

Olivige Grüße,

Julia Naschberger

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.