Gepostet im Februar, 2013

Ausbildung zum Olivenölverkoster erfolgreich abgeschlossen!

»Gepostet von am 8.02.2013 in Aktuelles | Keine Kommentare

Ausbildung zum Olivenölverkoster erfolgreich abgeschlossen!

Liebe Oliven- und Olivenölfreunde!   In drei Kurseinheiten haben meine Mitarbeiterin Anita Riedmann & ich unser Wissen bezüglich Olivenöl vertieft. Wir hatten dabei die Möglichkeit zahlreiche Olivenöle aus den unterschiedlichsten Regionen des Mittelmeerraumes sowie Australien & Chile unter Anleitung zu verkosten.   Die Abschlussprüfung bestand aus zwei Teilen: 1. schriftliche Überprüfung der Theorie 2. sensorische Verkostung von Olivenölen   Diese sensorische Beurteilung orientierte sich an einer offiziellen Panelverkostung.  Ein „Olivenölpanel“ besteht aus 8 bis 12 Prüfpersonen und diese Gruppe beurteilt die sensorische Qualität von Olivenölen. Bei unserer Abschlussprüfung mussten sechs Olivenöle bewertet und die zwei defekten Öle mit dem entsprechenden Mangel erkannt werden.   Die Themen dieser Ausbildung waren folgende: theoretische Einführung in die Olivenölkunde: historischer Abriss, Anbaugebiete, Olivensorten, Erntemethoden, Extraktionsverfahren, chemische Zusammensetzung, medizinische Wirkung, Qualitätskategorien Einführung in die sensorischen Kriterien: Erkennen der wichtigsten Defekte anhand von Riechproben sensorische Analyse von Olivenölen: Methoden und Bewertungskriterien der Ölverkostung, Erkennen defekter und einwandfreier Olivenöle mittels Kostproben DOP-Öle: Das Qualitätszertifikat und die sensorischen Merkmale Verwendung von Olivenöl in der Küche   Diese Ausbildung  war hochinteressant, da hauptsächlich Qualitätsmerkmale und das Erkennen von hochwertigen Olivenölen behandelt wurden. Besonders erfreulich waren die guten Ergebnisse unserer Olivenöle in den Blindverkostungen.   Liebe Grüße aus der winterlichen Wildschönau, Julia Naschberger  ...

mehr
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.